Lokale Orbits / Solo 2
für Kontrabass und 4-kanaliges Zuspiel (2007, ~25´)
Klangbeispiele

Lokale Orbits begann als Reihe von Stücken mit kleiner Besetzung und Zuspiel, wobei mit den beteiligten MusikerInnen Klänge der betreffenden Instrumente als Ausgangsmaterial für die elektronische Verarbeitung aufgenommen wurden.
Granularsynthese (genauer: Buffergranulation, die Häufung von Klangpartikeln eines Ausgangsmaterials) ermöglicht in besonderem Maß eine Veränderung der "Eigenzeit" der realen Klänge. Langsame Entwicklungen - einerseits in Bezug auf Tonhöhen und Verräumlichung des Zuspiels, andererseits in der Permutation der Kontrabassklänge - wurden aus dem experimentellen Umgang mit dem Material abgeleitet und bestimmen den formalen Verlauf.