FD:G-D-F
für Flöte, Englischhorn und Fagott (2006, 12´30´´-13´30´´)

Phrasenbildungen - Bestandteile tonaler Musik - bilden ohne motivischen oder funktionsharmonischen Zusammenhang den Ausgangspunkt einer computergesteuerten Transformation. Die Einzelstimmen sind das Resultat von Suchalgorithmen, die eine statistisch gewichtete und farblich wechselnde Grundtonreferenz, globale Richtungsverläufe und logische Beschränkungen in Bezug auf Wiederholung bzw. Nichtwiederholung berücksichtigen. Verschiedene "gestisch" interpretierbare Grundcharaktere ergeben sich aus Variationen der steuernden Parameter.