Biographie, tabellarisch
Biographie, kurz
1973-80 Klavierunterricht am Landeskonservatorium Graz
1977-85 Gymnasium BRG Kepler Graz, Matura
1986-92 Studium der Mathematik an der Karl-Franzens-Universität Graz, Diplom
1994-2000 Studium der Komposition an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Graz (Klasse Gerd Kühr), Diplom
1997-2001 Studium der Philosophie an der Karl-Franzens-Universität Graz, Diplom
2000 3. Preis, Kompositionswettbewerb "Luigi Russolo 2000", Varese, Italien
2001 Österreichisches Staatsstipendium für Komposition
2001-2002 Postgraduales Studium der algorithmischen Komposition bei Hanspeter Kyburz an der Musik-Akademie Basel / elektronisches Studio
2003 Stipendiat eines Kooperationsprojektes des Internationalen Musikinstituts Darmstadt (IMD) mit der Fachhochschule Darmstadt,
Musikförderungspreis der Stadt Graz
2003-2004 Gast am Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe (ZKM), Entwicklung von Gentlecoord (Software-Interface zu Rick Taubes Common Music)
WS 2003/04 Lehrauftrag an der FH Darmstadt-Dieburg, Fachbereich Media (Computermusik)
2004-2005 Lehrtätigkeit am Johann-Joseph-Fux-Konservatorium des Landes Steiermark in Graz (Musiktheorie und Gehörbildung)
2005 Gastkomponist am Institut für Elektronische Musik und Akustik Graz (IEM)
2007 Giga-Hertz-Preis für Elektronische Musik
2008 Österreichisches Staatsstipendium für Komposition,
Theodor-Körner-Förderungspreis für Wissenschaft und Kunst (Komposition)
2011-2014 Mitarbeiter des FWF-Forschungsprojektes Patterns of Intuition an der
Universität für Musik und darstellende Kunst Graz / Institut für Elektronische Musik und Akustik (IEM)
Seit 2012 Lehrtätigkeit (Kunst und Neue Medien, Praktikum Elektronische Musik)
Seit 2014 Lehrtätigkeit (Integrale Gehörschulung, Klangsynthese)
2014-2017 Kurator für Neue Musik im Kulturzentrum bei den Minoriten, Graz
Seit 2016 Gemeinsam mit Gerhard Eckel und Marko Ciciliani: Kuratierung der Konzertreihe signaleGRAZ
Seit Oktober 2016 Gastprofessor für elektroakustische Komposition
UP